Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdetails

Interkulturelles Konfliktmanagement
SWS:
14 Stunden
Untertitel:
Intercultural Conflict Management
Dozierende:
Fenz, Hendrik, Dr.
Veranstaltungstyp:
Blockseminar
Beginn des Lehrevaluationszeitraums:
Beschreibung:
Lernziele:
- Verschiedene Gesellschaftsmodelle benennen und deren Kommunikationssysteme zuordnen können
- Konfliktmechanismen im interkulturellen Kontext (im Ausland, in Deutschland) verstehen und einordnen können
- Methoden und Werkzeuge für die Konfliktklärung kennen und anwenden können
- Kommunikationsmodelle (Wertequadrat, Inneres Team) kennen und beschreiben können
- Geeignete Kommunikationstechniken zur Konfliktklärung in verschiedenen interkulturellen Konstellationen anwenden können
- Sich der (Stellvertreter)-Rolle im Konflikt (Kulturträger) bewusst sein

Inhalte:
Im Seminar arbeiten die Teilnehmenden mit ihren eigenen Konfliktmustern sowie dem Umgang mit Stereotypen und Klischees. Dadurch soll die Selbstreflexion der Teilnehmenden gefördert werden, welche im interkulturellen Kontext hilfreich ist, um Situationen einschätzen und konstruktiv bewältigen zu können. Verschiedene Modelle von Konfliktklärung werden angesprochen. Aufgrund der aktuellen Flüchtlingsdebatte widmet sich ein Teil des Seminars den verschiedenen Formen von Konfliktverständnis und dem individuellen Umgang damit. Im aktiven Teil des Seminars werden
über Rollenspiele, Kommunikationstechniken und Methoden der Deeskalation konkrete Aspekte interkultureller Kommunikation am Beispiel diskutiert, ausprobiert und so eigene Erfahrungen gesammelt.

Methoden:
Interaktiver Methodenmix aus Interventionen, Rollenspiele, Supervision, Videoanalysen, Kurzvorträge, Arbeit mit Stellvertretern (Karten, Aufstellungsbrett, Gefühlsmonstern), Neuroimagination, Dialoge, fish bowle
Ort:
(NK) SR 412c
Zeiten:
Termine am Samstag. 24.06. 10:00 - 18:00, Sonntag. 25.06. 09:00 - 17:00
Erster Termin:Sa , 24.06.2017 10:00 - 18:00, Ort: (NK) SR 412c
Semester:
SS 17
Veranstaltungsnummer:
61032
TeilnehmerInnen
Studierende aller Fachrichtungen
Anrechenbar für:
Zentrale Einrichtungen > Zentrum für Schlüsselkompetenzen > Schlüsselkompetenzen > Sozial-kommunikative Kompetenz > Verhandlung und Konfliktmanagement
ECTS-Punkte:
1
Ende des Lehrevaluationszeitraums:
Literatur:
Hinweise zur Anrechenbarkeit:
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: Zentrum für Schlüsselkompetenzen
Angemeldete Teilnehmer: 16
Anzahl der Postings im Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Downloadbereich: 1

Seminar-Ticker

Kontakt

Zentrum für Schlüsselkompetenzen

Raum VW 009

Tel.: +49 851 509-1428
Fax: +49 851 509-1426 zfsatuni-passau.de

Innstraße 41
94032 Passau

Folgen Sie uns

Newsletter des Zentrums für SchlüsselkompetenzenZentrum für Schlüsselkompetenzen auf FacebookUniversität Passau auf Twitter