Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdetails

Selbst-, Zeit- und Lernmanagement für Jura-Studierende
SWS:
14 Stunden
Untertitel:
Managing yourself, your time and your learning: seminar for law students
Dozierende:
Lange, Barbara
Veranstaltungstyp:
Blockseminar
Beginn des Lehrevaluationszeitraums:
Beschreibung:
Lernziele:
Die Studierenden...
- können wichtige Kompetenzen im Bereich Selbst-, Zeit- und Lernmanagement beschreiben
und Strategien entwickeln, diese im Studienalltag zu trainieren
- kennen die besonderen Anforderungen des Jurastudiums und können besser damit umgehen
- sind in der Lage, Rechtsgebiete systematisch Schritt für Schritt zu erarbeiten und dabei individuelle Lernstrategien anzuwenden
- können Ziele für ihr Studium entwerfen und das Studium kurz- und langfristig planen
- können ein professionelles Selbstmanagement entwickeln und dabei mit persönlichen
Zeitdieben wie z.B. Ablenkung oder „Schieberitis“ besser umgehen

Inhalte:
Das Jurastudium weist eine Reihe von Besonderheiten auf, die ein besonders gutes Selbst-, Zeit- und Lernmanagement erfordern. Jura-Studierende sind dann erfolgreich, wenn sie möglichst früh Selbstlernkompetenzen entwickeln. In dem Seminar beschäftigen sich die Studierenden daher zunächst mit den Möglichkeiten effektiven und effizienten Lernens von juristischem Wissen, denn Juristen und Juristinnen müssen in der Lage sein, sich sehr schnell in neue Rechtsgebiete einzuarbeiten und neue Gesetze anzuwenden. Des Weiteren reflektieren und verbessern die Studierenden ihr Zeit- und Selbstmanagement, denn gute Planung, das Setzen von Prioritäten und der richtige Umgang mit Zeitdieben sind im Studium und in jedem juristischen Beruf gefordert. In Kurzpräsentationen üben die Studierenden ihre mündliche Argumentationsfähigkeit und die sprachliche Darstellung, denn die adressatengerechte Aufbereitung juristischen Wissens ist Voraussetzung für den beruflichen Erfolg. Schließlich trainieren die Studierenden das Arbeiten in Kleingruppen, denn das gemeinsame Erörtern und Diskutieren komplexer Rechtsprobleme in Gruppen im Studium erhöht das Verständnis.

Methoden:
Input, kurze Impulsreferate, Lehrgespräch, Diskussion im Plenum, Selbsttests und Selbstreflexion, Übungen in Eigen-, Partner- und Kleingruppenarbeit, Brainstorming, Präsentation, konstruktives Feedback

Bitte mitbringen:
- das BGB;
- selbst erstelltes Lernmaterial (Karteikarten, Mindmaps, Zusammenfassungen)
- ein Lern-/Lehrbuch, mit dem Sie gut lernen können
- falls vorhanden, eine ausformulierte Übungsklausur
- falls vorhanden, Pläne (Lern-, Wochen-, Semesterplan)
Ort:
(IM) SR 008: Samstag. 20.05. - Sonntag. 21.05. 09:00 - 17:00, (IM) SR 004: Samstag. 20.05. - Sonntag. 21.05. 09:00 - 17:00
Zeiten:
Termine am Samstag. 20.05. - Sonntag. 21.05. 09:00 - 17:00, Ort: (IM) SR 008, (IM) SR 004
Erster Termin:Sa , 20.05.2017 09:00 - 17:00, Ort: (IM) SR 008, (IM) SR 004
Semester:
SS 17
Veranstaltungsnummer:
60002
TeilnehmerInnen
Studierende der Rechtswissenschaften
Voraussetzungen:
Bitte mitbringen: - ausgedruckten Handout (unter Dateien) - das BGB; - selbst erstelltes Lernmaterial (Karteikarten, Mindmaps, Zusammenfassungen) - ein Lern-/Lehrbuch, mit dem Sie gut lernen können - falls vorhanden, eine ausformulierte Übungsklausur - falls vorhanden, Pläne (Lern-, Wochen-, Semesterplan)
Anrechenbar für:
Zentrale Einrichtungen > Zentrum für Schlüsselkompetenzen > Schlüsselkompetenzen > Personale Kompetenz > Selbstmanagement
Juristische Fakultät > Masterstudiengang Europäisches Recht (LL.M. eur.)
Juristische Fakultät > Masterstudiengang Deutsches Recht für ausländische Studierende (LL.M.)
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Schlüsselqualifikationen
ECTS-Punkte:
1
Ende des Lehrevaluationszeitraums:
Literatur:
Hinweise zur Anrechenbarkeit:
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: Zentrum für Schlüsselkompetenzen
beteiligte Institute: Juristische Fakultät
Angemeldete Teilnehmer: 17
Anzahl der Postings im Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Downloadbereich: 5

Seminar-Ticker

Kontakt

Zentrum für Schlüsselkompetenzen

Raum VW 009

Tel.: +49 851 509-1428
Fax: +49 851 509-1426 zfsatuni-passau.de

Innstraße 41
94032 Passau

Folgen Sie uns

Newsletter des Zentrums für SchlüsselkompetenzenZentrum für Schlüsselkompetenzen auf FacebookUniversität Passau auf Twitter