Veranstaltungsdetails

Veranstaltungsdetails

Personzentrierte Gesprächsführung: Aufbauseminar
SWS:
19,5 Stunden
Untertitel:
Introduction to Person-Centered Therapy through Dialogue
Dozierende:
Vilsmeier, Carmen
Veranstaltungstyp:
Blockseminar
Beginn des Lehrevaluationszeitraums:
Beschreibung:
Lernziele:
- Grundhaltungen personzentrierten Arbeitens erfassen und anwenden können
- Die Wahrnehmungsstrukturen und das Verhalten von sich selbst und von anderen besser verstehen können
- Gespräche bewusst mit den Haltungen und Techniken des personzentrierten Ansatzes führen können
- In der Lage sein, Feedback zu geben und anzunehmen

Inhalte:
Eine erfolgreiche Gesprächsführung erfordert spezifische Kompetenzen und viel Übung. In dem Seminar setzen sich die Studierenden mit der personzentrierten Gesprächsführung nach C. Rogers auseinander, die das Ziel hat, eigene Einsichten und Selbstverantwortung anzuregen. Sie lernen, dass das Praktizieren gewisser Grundhaltungen bereits in kurzen Einheiten ein Gespräch strukturieren und zur emotionalen Entlastung führen kann. Anhand von Beispielen und Übungen erleben die Teilnehmenden die Bedeutung von Wertschätzung, Empathie und Echtheit in Gesprächssituationen. Dabei sensibilisieren sie sich für das eigene und fremde Erleben und haben die Möglichkeit, ihre personenzentrierte Haltung in unterschiedlichen Gesprächssituationen zu reflektieren und zu verbessern. Darüber hinaus diskutieren sie die „Haltung“ wertschätzender und respektvoller Gesprächsführung und reflektieren diese nach ethischen Gesichtspunkten.

Methoden:
Theorie-Inputs, Partner- und Gruppenarbeit, Übungsgespräche
Ort:
(HK 14b) SR 015: Freitag. 07.07. 15:00 - 21:00, Samstag. 08.07. 09:00 - 17:30, Sonntag. 09.07. 09:00 - 16:00, (HK 14b) SR 016: Freitag. 07.07. 15:00 - 21:00, Samstag. 08.07. 09:00 - 17:30, Sonntag. 09.07. 09:00 - 16:00
Zeiten:
Termine am Freitag. 07.07. 15:00 - 21:00, Samstag. 08.07. 09:00 - 17:30, Sonntag. 09.07. 09:00 - 16:00, Ort: (HK 14b) SR 015, (HK 14b) SR 016
Erster Termin:Fr , 07.07.2017 15:00 - 21:00, Ort: (HK 14b) SR 015, (HK 14b) SR 016
Semester:
SS 17
Veranstaltungsnummer:
11011C
TeilnehmerInnen
Studierende des M.A. Caritaswissenschaften (Pflichtseminar), Restplätze für Studierende aller Fachrichtungen
Lernorganisation:
Bitte drucken Sie die bereit gestellten Unterlagen aus und bringen diese am Seminartag mit.
Leistungsnachweis:
Arbeitsbericht
Anrechenbar für:
Zentrale Einrichtungen > Zentrum für Schlüsselkompetenzen > Schlüsselkompetenzen > Sozial-kommunikative Kompetenz > Gesprächsführung
Department für Katholische Theologie > Masterstudiengang Caritaswissenschaft > Version WS 2012 > Masternote > Modulgruppe D: Qualifiziert beraten und Persönlichkeit entwickeln > Modul 11: Gesprächsführung > 823130 | Personzentrierte Gesprächsführung (Grundkurs) / Personzentriert Beraten (Aufbaukurs)
ECTS-Punkte:
5 (CW) / 2 (SQ)
Ende des Lehrevaluationszeitraums:
Literatur:
Hinweise zur Anrechenbarkeit:
Der Workload dieses Seminars entspricht 2 ECTS-Punkten. Im Studiengang M.A. Caritaswissenschaft wird das Seminar mit 5 ECTS-Punkten angerechnet.
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: Zentrum für Schlüsselkompetenzen
beteiligte Institute: MA Caritaswissenschaft und werteorientiertes Management
Angemeldete Teilnehmer: 13
Anzahl der Postings im Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Downloadbereich: 5

Seminar-Ticker

Kontakt

Zentrum für Schlüsselkompetenzen

Raum VW 009

Tel.: +49 851 509-1428
Fax: +49 851 509-1426 zfsatuni-passau.de

Innstraße 41
94032 Passau

Folgen Sie uns

Newsletter des Zentrums für SchlüsselkompetenzenZentrum für Schlüsselkompetenzen auf FacebookUniversität Passau auf Twitter